Varios Flex Fonds

Die Strategie für langfristigen Vermögenszuwachs

  • Überzeugende Rendite bei geringer Schwankungsbreite
  • Keine Emotionen und Managerreputationsrisiken durch Personen
  • Als Basisinvestment für alle Strategien einsetzbar
Fondsbroschüre herunterladen Perfekt geeignet für Endkunden-Gespräche
News abonnieren

Einige unserer Auszeichnungen

Bester Vermögensverwalter 2022
> 100 Mio. Euro Fondsvolumen
> 10 Jahre Track Record
Seit 2013 positive Jahresergebnisse

Zuverlässige Rendite bei begrenztem Risiko

Ein Fonds, der langfristig Ihr Vermögen vermehrt, ohne zu große Wertschwankungen. Das ist der Anspruch unserer Kunden und das Ziel unserer Arbeit, das wir mit dem Varios Flex Fonds verfolgen.

Fondsbeschreibung

Der Varios Flex Fonds ist ein vermögensverwaltender Fonds mit dem Ziel, die richtige Aktie zum richtigen Zeitpunkt zu finden.

Mit Hilfe eines vierstufigen, systematischen Anlageprozesses wird ein globales Aktienportfolio, mit einer zur jeweiligen Marktphase angepassten Investitionsquote, verwaltet. Die aktive Vermögensverwaltung über alle Marktphasen hinweg, soll eine bestmögliche Teilnahme an der positiven Wertentwicklung der weltweiten Aktienmärkte erzielen und gleichzeitig zu einer Reduzierung der Verluste in Korrekturphasen der Finanzmärkte beitragen.

Jetzt Investoren-News abonnieren enthält Monatsberichte, Factsheets und Events

Fondsportrait

Investmentprozess

4 Schritte, um die richtige Aktie zur richtigen Zeit zu selektieren

1.

Filterkriterien

Systematische Kennzahlenermittlung der 3 Hauptfaktoren

grey arrow pointing right
2.

Portfoliokonstruktion

Zusammensetzung der Titel nach Filterkriterien und attraktiven Opportunitäten

grey arrow pointing right
3.

Handelssignale

Berücksichtigung von weiteren Trend-Indikatoren zur Markteinschätzung

grey arrow pointing right
4.

Exposure-Steuerung

Flexible Steuerung des Aktien-Netto-Exposures anhand 4 Marktfaktoren

Details zum Investmentprozess

Ihre Ansprechpartner für Detailfragen

Unser Relationship-Team der PartnerLOUNGE steht Ihnen für Fragen rund um den Varios Flex Fonds zur Verfügung

Matthias Neymeyer

Relationship-Manager Süd

E-Mail: neymeyer@greiff-ag.de

Telefon: +49 761 7676 95 22

Alexander Wolf

Relationship-Manager Nord

E-Mail: wolf@greiff-ag.de

Telefon: +49 761 7676 95 41

Häufig gestellte Fragen

  • Systematischer Ansatz mit langjährigem Erfolg und über 10 Jahren Live Historie: festes Regelwerk und konsequente Umsetzung seit 01/2013
  • Die Aktienauswahl basiert einzig und allein auf dem technischen Analysesystem –> keine Managerreputationsrisiken
  • Anlagefokus: Globale Aktien & Kasse (keine Renten/Anleihen!)
  • Streuung: Sinnvolle Diversifikation durch Stilmix im Vergleich zu vielen Mischfonds Flaggschiffen –> kluge Beimischung/Diversifikation (Technische Analyse vs. Fundamentalanalyse)
  • Größtmögliche Flexibilität: Schnelle, aktive und marktgerechte Anpassung der Aktienquote durch tägliche Analyse zwischen 0% und 100%.
  • Zielrendite: Mindestens 6% p.a. bei einer Zielvolatilität < 10% im 5 Jahreszeitraum
  • Entspanntes Investieren: Die Entscheidung über den Investitionsgrad kann bequem und vertrauensvoll in die Hände von Profis gelegt werden.
  • Hohe Robustheit: Gleichgewichtung aller Titel bei Kauf mit max. 0,83%, was zu einer deutlichen Reduzierung des Einzeltitelrisikos im Gesamtportfolios führt

Vierteljährlich analysiert das Fondsmanagement aus dem globalen Aktien-Universum Unternehmen im Rahmen eines digitalisierten Prozesses einzelne Aktien nach bestimmten Filterkriterien. Hierbei werden für den zurückliegenden Zeitraum von 120 Monaten für jeden Titel vier Kennzahlen ermittelt:

  • Gewinnwahrscheinlichkeit (GW)
  • Verlustwahrscheinlichkeit (VW)
  • Durchschnittliche jährliche Performance (DJP)
  • Marktkapitalisierung (MK)

Anschließend erfolgt eine Aktien-Vorauswahl durch den Einsatz von Filtern zur Messung von Mindestwerten.

GW – Die Gewinnwahrscheinlichkeit

gibt die Wahrscheinlichkeit an, mit der Anleger, die zu einem beliebigen Zeitpunkt in den vergangenen 120 Monaten eine Aktie gekauft und verkauft haben, eine positive Kurs-Rendite erzielen konnten.
Zur Bestimmung der Gewinn-Wahrscheinlichkeit werden zunächst systematisch alle 7.140 Performance-Ergebnisse errechnet, die ein Investor innerhalb der beobachteten Zeitspanne (120 Monate) bei jedem möglichen Kauf- und Verkaufszeitpunkt (Monatsschlusskurse) erzielen konnte. Die Gewinn-Wahrscheinlichkeit ergibt sich dann aus der Anzahl aller positiven Performance-Ergebnisse dividiert durch die 7.140 möglichen Performance-Ergebnisse innerhalb dieser Zeitspanne.

VW – Die gewichtete Verlustwahrscheinlichkeit
gibt an, unter welchem Drawdown Verhalten die Gewinnwahrscheinlich erzielt wurde.

Zwei Faktoren sind bei der Ermittlung der gewichteten Verlustwahrscheinlichkeit von Bedeutung. Zum einen die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Verlust auftreten kann und zum anderen die Höhe des zu erwarteten Verlustes. Dabei werden die letzten Monate systematisch höher gewichtet als die ersten Monate des Berechnungszeitraumes. Durch die Multiplikation beider Faktoren errechnet das System die gewichtete Verlustwahrscheinlichkeit.

DJP – Durchschnittliche jährliche Performance
gibt die durchschnittliche Kursrendite pro Jahr der vergangenen 120 Monate an.
Zur Berechnung benötigt das System nur zwei Kurse, den Anfangskurs und den aktuellen Kurs. Extreme Kursausschläge in den ersten 12 Monaten können zu Verzerrungen in der Auswertung führen. Daher verwendet unser System für den Anfangskurs den Durchschnittskurs der ersten 12 Monate.

MK – Marktkapitalisierung
stellt den Börsenwert eines Unternehmens dar. Das System verwendet die Marktkapitalisierung in EUR.

Unternehmen mit einer geringen Marktkapitalisierung gelten als eher risikobehaftet, da erhöhte Handelskapazitäten zu starken Schwankungen des Aktienkurses führen können. Die aktuelle Mindestmarktkapitalisierung ist > 5 Mrd. EUR.

Alle Fragen ansehen

Nutzen auch Sie unsere Fondsbroschüre als Erklärungshilfe im Gespräch mit Endkunden.

Fondsbroschüre herunterladen